Gepflegtes Anwesen mit vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten in Hachenburg
Objektdaten
Objektnummer 20014-A-14530
Objektart Renditeobjekt
Ort Hachenburg - Hachenburg
Nutzungsart Gewerbe, Anlage, Wohnen
Zimmer 28
Wohnfläche 576,00 m2
Baujahr 1945
Bezug n.V.
Provision 3,57 % inkl. Mwst
Kaufpreis 545.000 €
Ausstattung und Merkmale
Zustand gepflegt
Heizung Gas, Zentral
Garagen/Stellplätze 2/16
Balkon/Terrasse 0/1
Boden Fliesen, Stein, Laminat, Dielen, Kunststoff, Marmor
vermietbare Fläche 1.546,00 m2
Grundstücksfläche 2.630,00 m2
Dachboden
Angaben zum Energieausweis
Art Verbrauch
Energieverbrauchkennwert 143 kWh/(m²*a)
Gültig bis 07.03.2027
Baujahr (nach Ausweis) 1945

Beschreibung

Der Ursprung dieses Anwesens, welches ehemals als Möbelwerkstätte und folglich als Fabrik/ Bürogebäude genutzt wurde, liegt im Jahre 1834 (Fachwerkhaus). Ab 1945 wurde es dann um weitere Anbauten erweitert.
Insgesamt stehen Ihnen eine Gesamtwohnfläche von rund 576 m² sowie ca. 970 m² an Nutzfläche zur Verfügung.

Info: Das Anwesen liegt im Sanierungsgebiet - Alle Maßnahmen sind daher voll abschreibungsfähig

Die Immobilie eignet sich ideal für ambulante und teilstationäre Behindertenarbeit , Demenzkranke ,betreutes Wohnen , Tagespflege, Gewerbe, Büroräume, Eigentumswohnungen, Praxen - Vermietung und/oder Eigennutzung.

Aus den Grundrissen sind folgende Aufteilungen zu entnehmen:

Wohnhaus (Wfl. ca. 150 m²): (EG + OG), derzeit vermietet; Wohnzimmer, Küche, WC, HWR, Gästezimmer, Waschen /
3 Zimmer, Büro, Bad, WC
Geschäft (Nfl. ca. 55 m²): (EG) Einheit mit zwei Räumen, Lager und WC
Wohnung (Wfl. ca. 426 m²): (EG + OG+ DG) separate Einheit; durch Eigentümer selbst bewohnt.
Foyer, Garderobe, Vorrat, WC, Bar, Diele, Ausgang Garten, Keller / Galerie, Terrasse, Zugang Garten, 4 Schlafzimmer, Esszimmer, Wohnzimmer, 3 Bäder, WC, Küche, Speisekammer, Abstellraum mit Aufgang ins Dachgeschoss, Büro / 2 Räume, WC
Bürotrakt (Nfl. gesamt ca. 502 m²): rechts (EG): ehem. Ergotherapie; 3 Räume, Nutzung Flur/Eingang
links (EG + OG):Eingang, Empfang, 3 Behandlungsräume, Teeküche, D-WC, H-WC, 2 Vorratsräume, behindertengerechtes Bad, Heizung / 3 Behandlungsräume, gr. Behandlungsraum, Büro, Aufgang Dachgeschoss/Speicher

Der Dachboden mit ca. 600 m² erstreckt sich über die gesamte Gebäudelänge und bietet Ausbaureserven für ca. - 5-6 Eigentumswohnungen inkl. Blick auf das Hachenburger Schloss.
Weiterhin wäre es möglich, durch geringen Aufwand den Bereich Ergotherapie im Erdgeschoss vom linken Teil zu separieren, sodass kleinere aber effizientere Einheiten entstehen.
Das Wohnhaus/Fachwerkhaus ist seit 2015 unbefristet vermietet. Die Kaltmiete beträgt 400 EUR zzgl. 100 EUR Nebenkosten.
Neben zwei Einzelgaragen, die über den Innenhof zu erreichen sind, stehen 16 weitere Stellplätze auf dem hinter dem Wohnhaus liegenden, geteerten Parkplatz zur Verfügung.
Bei Bedarf kann ein zusätzliches Baugrundstück (Parzelle 51) hinzu erworben / gepachtet werden, dass direkt an das schöne, parkähnlich angelegte Gartengrundstück angrenzt. Die gesamte Anlage liegt in einem ausgeschriebenen Mischgebiet.
Der vorhandene Pferdestall (im Bereich der Parkflächen links) mit 4 Freilaufboxen und einer Fläche von ca. 110 m² kann durch Umbau z.B. zu weiteren Garagen, einem Schwimmbad oder weiterer Lagerfläche umfunktioniert werden.

Ausstattung

Die Räumlichkeiten werden mittels einer Gas-Zentralheizung (1995) beheizt und verfügen sowohl über isolierverglaste/ dreifachverlgaste Kunststoff- als auch über isolierverglaste Holzfenster. Die Böden sind mit Marmor, Laminat, Fliesen,Teppich, PVC, Dielen oder Stein ausgelegt.
Die Dachsanierung wurde in zwei Maßnahmen durchgeführt: Die erste Hälfte erfolgte in 2008, der Rest in 2011.

Lage

Das Anwesen befindet sich in zentraler Lage von Hachenburg-Altstadt, in dennoch guter Erreichbarkeit zu den umliegenden Wiesen, Feldern und Waldgebieten des schönen Westerwaldes. Ein idealer Platz zum Arbeiten, Wohnen und Leben für die ganze Familie. In unmittelbarer Nähe der Immobilie befinden sich neben einem gern besuchter Italiener und der bekannten Gaststätte Gasthaus zum Stern weiterhin ein Firseursalon, eine Grundschule, eine evangelische Kirche sowie eine Bushaltestelle. Der nächst gelegene Rewe Markt befindet sich nur ca. 700 m entfernt. Den historischen Ortskern von Hachenburg erreichen Sie in wenigen Minuten. Dort finden Sie ein umfangreiches Angebot an Geschäften des täglichen Bedarfs, Apotheken, Ärzten, Banken aber auch Discountern und behördlichen Einrichtungen vor. Das DRK Krankenhaus Hachenburg erreichen Sie in nur ca. 6 Fahrminuten.
Zahlreiche Bildungsangebote wie Kindergärten, eine Grund- sowie weiterführende Schulen und ein örtlicher Bahnhof mit Nah- und Fernverkehrsanbindungen stehen Ihnen hier ebenfalls zur Verfügung. Auch Sportbegeisterte kommen nicht zu kurz. So erreichen Sie in kürzester Zeit zahlreiche Rad- und Wanderwege, das örtliche Stadion oder das bekannte Löwenbad. Eine ausreichende Anzahl an verschiedenen Vereinen rundet das Angebot ab. Bis zur nächsten Autobahnauffahrt in Dierdorf sind es ca. 20 km.

Hachenburg als ausgewiesenes Mittelzentrum liegt zwischen Altenkirchen im Westen und Bad Marienberg und stellt flächenmäßig die zweitgrößte Gemarkung nach Montabaur im Westerwaldkreis dar. Bei einem Vergleich zu anderen etwa gleich großen Orten im Westerwald zeigt sich, dass die Stadt in vielen Bereichen, eine Spitzenposition einnimmt. Die durchschnittliche ermittelte Kaufkraft von 40.784,60 EUR liegt zudem deutlich über den Durchschnittswerten des Kreises.

Sonstige Angaben

Die historische Löwenstadt Hachenburg ist eine Stadt mit viel Potential. Als Mittelzentrum der Region bietet sie eine große Bandbreite an Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen. Hachenburg bietet über das ganze Jahr hinweg zahlreiche Attraktionen in Form von verschiedenen Märkten und Festen. Im Juni beginnt die Zeit der bis August andauernden, gern besuchten und kostenfreien Open-Air-Konzerte auf dem alten Markt, auf denen regionale aber auch internationale Künstler für ein buntes Darbietungsprogramm sorgen. Schulen und Kindergärten sind zahlreich vertreten. Die medizinische Versorgung ist sehr gut und wird durch das ansässige Kreiskrankenhaus abgerundet.
Hachenburg liegt mit knapp 6.000 Einwohnern im Westerwald zwischen Koblenz im Süden und Siegen im Norden bzw. zwischen Altenkirchen im Westen und Bad Marienberg (Westerwald). Die hügelige und bewaldete Umgebung ist besonders reizvoll für Naturliebhaber.
Die Stadt liegt an der Eisenbahnstrecke Westerwald-Sieg-Bahn (Limburg (Lahn)–Westerburg–Hachenburg–Altenkirchen–Au (Sieg)-Betzdorf (Sieg)-Siegen-Kreuztal), auf welcher die Züge täglich im Stundentakt verkehren. Die Ballungsräume Rhein-Ruhr, das Rhein-Main Gebiet und Köln sind ab dem Bahnhof Au(Sieg) erreichbar.

Die Autobahnauffahrten zur A 3 befinden sich an der Anschlussstelle Montabaur (ca. 25 km), Mogendorf (ca. 26 km)und Dierdorf (ca. 23 km).
Der nächstgelegene ICE-Halt ist der Bahnhof Montabaur an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main.


Energieausweis: Verbrauchsausweis gültig von: 08.03.2017
Endenergieverbrauch Wärme: 143 kWh/(m²a)
Wesentliche Energieträger Heizung: Befeuerung Gas
Baujahr: 1945

Lage des Objektes

Ähnliche Objekte in der Nähe