365 TAGE MEYER UND PARTNER

365_newsletter

MEYER UND PARTNER BLICKT AUF EIN BEWEGTES UND SPANNENDES GESCHÄFTSJAHR 2020 ZURÜCK

Ein herausforderndes Geschäftsjahr 2020 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Die letzten Wochen und Monate waren geprägt durch viele Ängste, Unsicherheiten und persönliche Einschränkungen. Die Corona Pandemie hat die Welt, das tägliche Leben und den persönlichen Alltag in Atem gehalten und uns alle vor immer neue sowie größere Herausforderungen gestellt.

Doch jetzt steht das besinnliche Weihnachtsfest vor der Tür und es beginnt die Zeit des gemütlichen Beisammenseins. Und wo könnte man diese Saison des Jahres besser verbringen als in den eigenen vier Wänden? Im Kreis der Familie die Weihnachtszeit genießen und das aufregende Jahr Revue passieren lassen – für viele ist das der Zauber der Adventszeit.

Auch wir von Meyer und Partner blicken auf ein bewegtes und spannendes Jahr zurück, dass viele Corona-bedingte Unsicherheiten, aber auch zahlreiche positive Veränderungen mit sich gebracht hat.

Diese Veränderungen und die zahlreichen guten geschäftlichen Entwicklungen in diesem Jahr, haben wir Ihnen in einem umfassenden Jahresrückblick 2020 zusammengefasst.

Das erste Quartal 2020 begann für die Meyer und Partner Immobiliengruppe mit zwei großartigen Auszeichnungen. Das Magazin „Südwestfalen Manager“ mit den exklusiven Sonderseiten „Starke Partner Branchenranking“ wurde Anfang Januar veröffentlicht. Hunderte Unternehmen aus Südwestfalen wurden auf Herz und Nieren geprüft und Unternehmens- sowie Branchenkennzahlen ausgewertet. In dem aufwändigen Verfahren wurde jedes Unternehmen nach Branchenzugehörigkeit sortiert und nach definierten Bewertungskriterien aufgelistet.  Die Meyer und Partner Immobiliengruppe konnte ihre Top Platzierung der letzten Jahre erfolgreich verteidigen und wurde erneut zum „Größten Immobilienmakler in Südwestfalen“ gekürt. Damit positionieren sich die Immobilienexperten aus Neheim erneut auf dem vordersten Platz im Branchenranking, was die erfolgreiche Geschäftsentwicklung aus dem Jahr 2019, aber auch den Vorjahren, entsprechend widerspiegelt.

Im Frühjahr 2020 veröffentlichte dann das Magazin Focus wieder ein FOCUS SPEZIAL mit dem bekannten „Immobilien Atlas“. In der FOCUS SPEZIAL Ausgabe 01/2020 wurden Deutschlands 1.000 Top-Immobilienmakler 2020 gelistet – und Meyer und Partner wurde als TOP IMMOBILIENMAKLER ARNSBERG ausgezeichnet.

Beflügelt von den beiden Gütesiegeln nutzte das Team von Meyer und Partner die Dynamik und bewarb sich auf den Deutschen Immobilienpreis 2020. Der Deutsche Immobilienpreis wurde auf Initiative der Immowelt AG dieses Jahr zum ersten Mal vergeben. Mit der hochkarätigen Auszeichnung werden Unternehmen der deutschen Immobilienwirtschaft gewürdigt, die im vergangenen Jahr herausragende Leistungen in acht verschiedenen Kategorien erbracht haben. Die Meyer und Partner Immobiliengruppe bewarb sich in den Kategorien MAKLER DES JAHRES, PROPERTY MANAGEMENT und LOCAL HERO und schaffte es in allen Kategorien in die Endauswahl – ein toller Erfolg für die Immobilienexperten aus Neheim.

Im ersten Quartal konnten das Team um den Gesellschafter und Geschäftsführer Wilhelm August Meyer zudem ein weiteres deutschlandweites Ausrufezeichen setzen und ein exklusives Immobilien-Investment in Stuttgart an einen renommierten Investor vermitteln. Seit Ende 2018 begleitete Meyer und Partner einen privaten Investor bei der Entwicklung des Immobilienkomplexes in der Stuttgarter Innenstadt. Das Projekt umfasst drei Gebäudekörper mit insgesamt 27 Wohnungen unterschiedlicher Größe, die in den letzten Monaten aufwändig saniert wurden und in der zweiten Jahreshälfte erfolgreich an einen institutionellen Fonds transferiert wurden.

Auch im weiteren Jahresverlauf bestätigte Meyer und Partner eindrucksvoll seinen nachhaltigen Wachstumskurs. Als breit aufgestellte Immobiliengruppe wurde auch im angelaufenen Geschäftsjahr in den Bereichen Haus- und Grundstücksvermittlung, Projektentwicklung, Projektbetreuung und Hausverwaltung erneut erfolgreich gewirtschaftet.

Insbesondere im Geschäftsbereich der Haus- und Grundstücksvermittlung konnte Meyer und Partner mit zahlreichen erfolgreichen Vermittlungen im Bereich der Privat- und Gewerbeimmobilien überzeugen. So konnte das 5-köpfige Makler Team bedeutende Immobilientransaktion unter anderem auf dem heimischen Arnsberger Markt, der Region Südwestfalen aber auch deutschlandweit verzeichnen und ein vermitteltes Gesamtvolumen von über 40 Millionen Euro spiegelt dies eindrucksvoll wider.

Auch die Meyer und Partner Hausverwaltung konnte an das Rekordjahr 2019 bei der Wohnungsvermietung anknüpfen. In diesem Jahr konnte die Hausverwaltung mehr als 220 Wohnungen vermieten und an glückliche neue Bewohner übergeben. Damit verzeichnete Meyer und Partner in diesem Bereich, trotz Corona-bedingter Einschränkungen, erneut ein überzeugendes Ergebnis, das nur knapp unter dem Niveau des Rekordjahres 2019 liegt.

Mit der Neugründung der Meyer und Partner Land und Forst GmbH kam im vierten Quartal dieses Jahres ein weiterer Geschäftsbereich dazu. Die Meyer und Partner Immobiliengruppe positioniert sich mit der Neugründung in einem Wachstumsmarkt, denn Land- und Forstimmobilien erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Bodenpreise in NRW legten innerhalb der letzten 10 Jahre um mehr als das Doppelte zu.  Als Gradmesser können exemplarisch die Preisentwicklungen im Hochsauerlandkreis hinzugezogen werden. Hier sind die Preise im Vergleich von 2018 zu 2019 um +22 % gestiegen – Tendenz weiter zunehmend. Die Wertsteigerung in der Bundesrepublik betrug im gleichen Betrachtungszeitraum +3,7 %. Seit Dezember 2020 wird nun die Beratung, Bewertung und Vermittlung von land- und forstwirtschaftlichen Flächen in einem eigenständigen und professionell ausgerichteten Unternehmenszweig gebündelt und die in Arnsberg-Neheim ansässige Meyer und Partner Immobiliengruppe rundet mit der neu gegründeten Meyer und Partner Land und Forst GmbH das Dienstleistungsangebot weiter ab. Mit Lennart Wermelt konnte die Meyer und Partner Immobiliengruppe nicht nur einen gebürtigen Neheimer, sondern insbesondere auch einen ausgewiesenen Experten als neuen Geschäftsführer gewinnen. Der staatlich geprüfte Agrar-Betriebswirt verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der landwirtschaftlichen Beratung und konnte sich über die Jahre ein deutschlandweites Netzwerk an Interessenten, Experten und Dienstleistern aufbauen. Darüber hinaus ist er in der Region Südwestfalen, der Soester Börde und dem Sauerland stark verwurzelt und ist unter anderem in der Hegegemeinschaft Arnsberger Wald, im Landschaftsbeirat des HSK, Mitglied des Prüfungsausschusses (Gesellenprüfung Landwirt) sowie im SFV Gut Wasserwaid e.V. ehrenamtlich aktiv. Zudem setzt sich der 27-jährige aktiv für den ländlichen Raum und die Menschen der Region ein.

Keine Frage: Der Immobilienmarkt wird zunehmend komplexer. Immer neue regulatorische Vorgaben, neue Gesetze und zu guter Letzt neue Wohn- und Lebensmodelle machen stetige Anpassungen notwendig. Auch die Meyer und Partner Hausverwaltung hat die letzten Monate intensiv genutzt, um sich neu auszurichten und für die Zukunft optimal vorzubereiten. Das Team der Meyer und Partner Hausverwaltung konnte sich seit Jahresbeginn personell weiter verstärken und engagierte Mitarbeiter dazugewinnen. Zudem wurden Frau Dominika Domagala zur neuen Prokuristin und Herr Sascha Gebhardt zum Abteilungsleiter der Mietverwaltung bestellt. Zusammen mit dem Geschäftsführer Achim Schneider werden Beide zukünftig mehr Verantwortung übernehmen und die Entwicklungen der Hausverwaltung aktiv mitgestalten.

Doch nicht nur in den fünf selbstständig agierenden Geschäftsbereichen, die unter dem Dach einer Holdingstruktur firmieren, konnte Meyer und Partner positive Entwicklungen verzeichnen. Auch im Bereich der strategischen Neuausrichtung sowie der Digitalisierung wurden wesentliche Fortschritte gemacht.

Denn auch vor der Immobilienbranche macht die Digitalisierung keinen Halt. Meyer und Partner hat sich auf die Fahne geschrieben, in den kommenden Jahren Vorreiter neuer digitaler Medien und Techniken zu sein und setzt daher verstärkt auf die neuesten Trends auf dem Immobilienmarkt.

So präsentiert sich unter anderem die Webseite von Meyer und Partner seit Ende dieses Jahres im neuen Look & Feel und bildet somit das neue digitale Aushängeschild im World Wide Web. Damit verbuchen wir als führender Immobiliendienstleiter in Südwestfalen erneut einen wichtigen Meilenstein in der eingeleiteten Digitalisierungsstrategie und der neue Unternehmensauftritt wird in allen Marketingkanälen weiter Schritt für Schritt umgesetzt. Der Kunde soll zukünftig in eine große Immobilienwelt von Meyer und Partner eintauchen – eine Welt, in der er alle gewünschten Dienstleistungen rund um die Immobilie aus einer Hand erhält. So finden Interessenten, Kunden und Geschäftspartner ab sofort alle Verkaufs- und Vermietungsangebote komprimiert und optisch ansprechend auf einen Blick – ergänzt um aktuelle Informationen rund um das Thema Immobilie sowie Top-News aus den Bereichen Projektierung, Bauen und Baulandentwicklung. Als ein weiteres Highlight können Interessenten eine digitale Bewertung anstoßen und sich für den neuen Meyer und Partner Immoletter anmelden.

Darüber hinaus wurden weitere moderne und digitale Techniken in die täglichen Geschäftsprozesse integriert, wie zum Beispiel voll digitale online Besichtigungen, 360°-Rundgänge mit Virtual Reality Brille, digitale Wohnungsabnahmen und -übergaben sowie die Integration des digitalen Vermietungstool Immomio. Dieses versetzt Mietinteressenten in die Lage, sich über eine Onlineplattform auf direktem Wege auf interessante Wohnungen zu bewerben und durch Eingabe der persönlichen Daten sowie den im Hintergrund laufenden Abfragen, wie zum Beispiel dem Schufa Score, die Chancen auf einen erfolgreichen Zuschlag zu erhöhen. Und das alles ohne Papier.

Und auch im Jahr 2021 wird die Meyer und Partner Immobiliengruppe den eingeschlagenen Wachstumskurs konsequent fortführen.

Das Thema Wohnraumentwicklung wird dabei eine wesentliche Triebfeder der unternehmerischen Entwicklung sein, insbesondere vor dem Hintergrund, dass im heimischen Markt rund um Arnsberg ein hoher Nachfragedruck herrscht und die Preise für Wohnraum kontinuierlich steigen. Viele Haushalte mit geringem und auch mittlerem Einkommen haben große Schwierigkeiten, im Rahmen ihres Budgets Immobilien zur Miete und zum Kauf zu finden, die ihren Anforderungen entsprechen. Die Meyer und Partner Immobiliengruppe mit ihren angeschlossenen Tochtergesellschaften hat daher das klare Ziel formuliert, diesen Entwicklungen nicht tatenlos zuzuschauen und dem herrschenden Wohnungsmangel, insbesondere für die Bevölkerungsgruppen der kinderreichen Familien, jungen Ehepaare, älteren Menschen und Behinderten, entgegenzutreten. Diese Zielsetzung basiert zum einen auf dem wachsenden Bedarf nach Wohnungsraum, zum anderen aber begründet sie sich auf der jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich des Bauens sowie der Entwicklung von Immobilienprojekten.

Um die strategische Ausrichtung sowie den geschäftlichen Fokus für die kommenden Jahre zu unterstreichen, wurde daher die Leitlinie „WIR SCHAFFEN WOHNRAUM“ entwickelt, die zukünftige Neubauprojekte vom öffentlich geförderten Wohnungsbau bis hin zur hochwertig ausgestatteten Appartement-Wohnung in Arnsberg und Umgebung vorsieht.

Basierend auf dieser Leitlinie steht in den kommenden Monaten die Realisierung von interessanten Immobilienprojekten an. Hier sind insbesondere die Neubauprojekte in der „Apothekerstraße“ in Neheim oder „Zum Schützenhof“ in Alt-Arnsberg zu nennen. Hier entstehen insgesamt 15 exklusive Wohneinheiten, die mit attraktiv geschnittenen Grundrissen sowie einer hochwertigen Ausstattung überzeugen.

Alle angestoßenen Entwicklungen im Bereich der Neubauprojekte und der Baulanderschließungen sind grundsätzlich im Zusammenhang mit der Einschätzung der Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt zu sehen. Hier schätzt Wilhelm Meyer, Gesellschafter und Geschäftsführer der Meyer und Partner Immobiliengruppe, die zukünftige Marktsituation als weiterhin stabil ein: „Die letzten Monate haben deutlich gezeigt, wie wichtig eine gute Wohnsituation ist. Das Haus oder die Wohnung sind als Rückzugsort und Lebensmittelpunkt in den Fokus gerückt und die Wertschätzung der eigenen vier Wände wird auch zukünftig weiter zunehmen.  Häuser und Wohnungen als Kapitalanlage sind daher gefragt wie nie und gerade Immobilien in ländlichen Regionen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Der Blick ins Grüne, ein eigener Garten und die Ruhe der Landschaft – alles Attribute, die mit Geld oftmals nicht zu bezahlen sind. Die Frage, die sich viele Immobilieneigentümer, aber auch Interessenten für einen Immobilienerwerb in der Coronakrise oftmals stellen ist, welche Auswirkungen die Pandemie auf den Immobilienmarkt hat.  Stand heute kann man feststellen, dass sich der Markt für Wohnimmobilien in den letzten Monaten als sehr robust erwiesen hat und auf die Coronakrise kaum bis gar nicht reagiert hat – dies gilt sowohl für die Anzahl der Transaktionen, als auch für die Entwicklung der Preise für Kauf- und Mietimmobilien. Die Ursache für diese Entwicklung sehen wir insbesondere in der Tatsache, dass schlichtweg keine Minderung der Nachfrage nach Wohnraum zu erkennen ist. Das lokale Angebot ist weiterhin begrenzt und die Nachfrage auf Vorkrisenniveau.  Für Verkäufer eine durchaus glückliche Situation, da durch die aktuellen Rahmenbedingungen weiterhin Spitzenpreise erzielt werden.

Interessenten und Kunden dürfen sich also auch im kommenden Jahr auf eine positive Entwicklung am heimischen Immobilienmarkt sowie spannende Neuigkeiten aus dem Hause Meyer und Partner freuen, denn auch 2021 gibt der unternehmerische Leitslogan “Immobilien aus Leidenschaft“ die Richtung vor.

KONTAKT

Meyer und Partner Immobilien GmbH
Schobbostraße 17 | 59755 Arnsberg
02932-97200 | info@meyerundpartner.de