BESICHTIGUNGEN VIA 360°-RUNDGANG

Meyer und Partner setzt verstärkt auf virtuelle Besichtigungen

 

 

Durch die Leitlinien von Bund und Ländern und dem ausgesprochenen Kontaktverbot, wird es für Immobilienmakler aktuell erschwert, Besichtigungen durchzuführen. So aber nicht für Meyer und Partner – dem größten Immobilienmakler in Südwestfalen. Denn die erfahrenen Makler von Meyer und Partner entdecken Trends auf dem Immobilienmarkt schon lange bevor es andere tun und das zahlt sich jetzt aus. Denn seit mehreren Jahren bieten die Immobilienspezialisten bereits virtuelle Besichtigungen an.

Was früher mehr als Spielerei galt, ist in der aktuell turbulenten Zeit ein hilfreiches Werkzeug, um Besichtigungen auch in der Corona-Krisenzeit durchführen zu können.

Auch nach dem verhängten Kontaktverbot, welches die Arbeit erschwert, aber nicht unmöglich macht, ist das Immobilienunternehmen weiterhin vollumfänglich für seine Kunden da. „Unsere Büros sind weiterhin für unsere Kunden geöffnet, allerdings führt ein Großteil unserer Mitarbeiter das Tagesgeschäft aus dem Homeoffice heraus. Unsere Makler stehen interessierten Kunden wie gewohnt telefonisch zur Verfügung. Neben einer persönlichen Besichtigung bieten wir unseren Kunden darüber hinaus die Möglichkeit, die Immobilie via 360°-Rundgang zu besichtigen. Damit stellen wir unseren Eigentümern und Interessenten ein hilfreiches Instrument zur Verfügung. Dieser Service wird auch bei der Meyer und Partner Hausverwaltung, im Rahmen der Vermietung angeboten. Dieser Service wird sehr positiv von Wohnungssuchenden angenommen.“ so Wilhelm Meyer, geschäftsführender Gesellschafter der Meyer und Partner Immobiliengruppe.

 „Besonders jetzt bauen wir die Anzahl an virtuellen Rundgängen für unsere Kunden aus“ berichtet Reinhard Kaulmann, seit 25 Jahren Immobilienexperte bei Meyer und Partner. „Trotz der Corona-Krise nimmt die Nachfrage nach Immobilien nicht ab. Ein Vorteil für die Immobilieneigentümer, denn jetzt sind die Interessenten zu Hause und haben Zeit sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Selbstverständlich ist uns bewusst, dass der virtuelle Rundgang die reale Besichtigung nicht ersetzen kann, wir befinden uns allerdings derzeit in einer absoluten Ausnahmesituation und hier ist Kreativität gefragt. Die Interessenten können sich jetzt, ganz in Ruhe von Zuhause aus, die Immobilien ansehen – und das 24 Stunden am Tag. Besichtigungen vor Ort sind natürlich weiterhin möglich, allerdings unter erhöhten Vorsichtsmaßnahmen, um das Wohl aller zu bewahren.“

Die 360°-Tour nimmt der Immobilienspezialist aus Südwestfalen mit Hilfe einer Spezialkamera auf. Eine Software verknüpft anschließend die aufgenommenen Kugelpanoramen Bild für Bild und macht so eine komplette Rundumsicht eines Raumes möglich. Die verknüpften Bilder können daraufhin digital von Raum zu Raum navigiert oder über den Grundrissplan einzeln angesteuert werden.

Beim Immobilienmakler Meyer und Partner ist die Erstellung einer virtuellen 360°-Tour anlässlich des Verkaufs einer Immobilie im Rahmen des Makleralleinauftrages kostenfrei. Darüber hinaus bietet Meyer und Partner auch individuelle Vereinbarungen für Interessierte an.

Sie interessieren sich für eine virtuelle Besichtigung oder möchten, dass wir einen virtuellen Rundgang für Ihre Immobilie erstellen? Gerne hilft Ihnen das Team von Meyer und Partner weiter. Wie gewohnt sind die Immobilienexperten, während der regulären Öffnungszeiten, unter 02932-97200 für Sie erreichbar.