Information für Miteigentümer zur Durchführung von Eigentümerversammlungen

Stand 19.05.2020

 

Verwaltern war es aufgrund der Corona-Sicherheitsmaßen bislang untersagt, Eigentümerversammlungen bei Anwesenheit mehrerer Miteigentümer durchzuführen.

Am 11.05.2020 ist eine Neufassung der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) in Nordrhein-Westfalen in Kraft getreten. Danach ist die Durchführung von entsprechenden Versammlungen sowie Beiratssitzungen nunmehr wieder erlaubt. Die Regelung findet sich in § 13 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Verordnung. Die Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer einen Mindestabstand von 1,5 Meter zueinander einhalten und geeignete Hygienemaßnahmen treffen.

Die Meyer und Partner Hausverwaltung begrüßt diese Entscheidung und wird entsprechende Versammlungen unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen ab sofort wieder durchführen. Aufgrund der gesetzlichen Ladungsfrist von mind. 14 Tagen kann dies frühestens ab Juni 2020 erfolgen. Leider sind wir verständlicherweise nicht in der Lage, sämtliche Veranstaltungen innerhalb weniger Wochen durchzuführen.

Unser Ziel ist es, eine Abwicklung nunmehr bis Ende September 2020 herbeizuführen. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie in der Zwischenzeit von Terminanfragen Abstand nehmen, da wir sämtliche Veranstaltungen sehr kurzfristig festlegen müssen. Um eine rasche Abwicklung zu ermöglichen, werden Prüfungstermine zur Kassen-/Belegprüfung in diesem Jahr ausschließlich in einem vorgegebenen Zeitfenster vor der Versammlung stattfinden. Die diesbezüglich involvierten Prüfer werden von uns rechtzeitig informiert.

Genaue Hinweise und Details bzgl. der Hygienemaßnahmen und Schutzvorkehrungen werden im Rahmen der jeweiligen Einladungen zu den Versammlungen enthalten sein.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns, Sie als Miteigentümer demnächst wieder persönlich im Rahmen der Eigentümerversammlung begrüßen zu dürfen.