ENTWICKLUNG DES ENSER IMMOBILIENMARKTES

DIE ENTWICKLUNG DES ENSER IMMOBILIENMARKTES 2021

EINSCHÄTZUNG DES HEIMISCHEN IMMOBILIENEXPERTEN REINHARD KAULMANN

Die letzten Monate haben deutlich gezeigt, wie wichtig eine gute Wohnsituation ist. Das Haus oder die Wohnung sind als Rückzugsort und Lebensmittelpunkt weiter in den Fokus gerückt und die Wertschätzung der eigenen vier Wände wird auch zukünftig weiter zunehmen. Häuser und Wohnungen als Kapitalanlage sind daher gefragt wie nie und gerade Immobilien in ländlichen Regionen, wie beispielsweise in Ense und Umgebung, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Der Blick ins Grüne, ein eigener Garten und die Idylle – alles Attribute, die mit Geld oftmals nicht zu bezahlen sind.

Entgegen des Trends der letzten Jahre ziehen viele Menschen gerade jetzt verstärkt aufs Land und pendeln an ihre Arbeitsstätte im Stadtgebiet. Durch die Corona-Beschränkungen ist Homeoffice zu einer attraktiven Option geworden – und viele Berufstätige konnten sich einen Großteil der Fahrerei sogar gänzlich sparen. Längst ist deshalb die Rede von einem Trend zur Stadtflucht, der von der Pandemie beschleunigt wird.

Die Frage, die sich viele Immobilieneigentümer, aber auch Interessenten, für einen Immobilienerwerb in der Coronakrise oftmals stellen, ist aber, welche Auswirkungen die Pandemie auf den Immobilienmarkt hat? Grundsätzlich ist die Entwicklung schwer zu prognostizieren, da man die langfristigen Auswirkungen noch nicht vollumfänglich einschätzen kann. Stand heute kann man feststellen, dass sich der Markt für Wohnimmobilien in den letzten Monaten als sehr robust erwiesen hat und auf die Coronakrise kaum bis gar nicht reagiert hat – dies gilt sowohl für die Anzahl der Transaktionen, als auch für die Entwicklung der Preise für Wohn- und Mietimmobilien. Als Ursache für diese Entwicklung sehen wir insbesondere die Tatsache, dass schlichtweg keine Minderung der Nachfrage nach Wohnraum zu erkennen, das lokale Angebot in Ense und Umgebung weiterhin begrenzt ist und sich die Nachfrage auf Vorkrisenniveau befindet.

Die Immobilienexperten von Meyer und Partner beurteilen den Markt sowie die Entwicklung der Quadratmeterpreise für dieses Jahr daher als durchaus positiv. Die Zinslandschaft befindet sich weiterhin auf einem sehr geringen, äußerst attraktiven Niveau und eine Investition in „Betongold“ war in unsicheren Zeiten noch nie eine falsche Entscheidung. Für Verkäufer eine durchaus glückliche Situation, da durch die aktuellen Rahmenbedingungen Spitzenpreise erzielt werden können.

Sie spielen mit dem Gedanken Ihre Immobilie zu veräußern? Ganz gleich, ob Sie sich zunächst nur über den aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie informieren möchten oder diese zum Bestpreis verkaufen wollen. Der gebürtige Enser Reinhard Kaulmann, Immobilienexperte von Meyer und Partner, steht Ihnen dabei gerne beratend zur Seite.

Die Marktwertermittlung ist für Interessierte kostenlos und unverbindlich.

KONTAKT

Meyer und Partner Immobilien GmbH
Schobbostraße 17 | 59755 Arnsberg
02932-97200 | info@meyerundpartner.de