STARKES ERSTES
HALBJAHR 2021

IMMOBILIENGRUPPE ÜBERZEUGT MIT GUTEN VERKAUFSZAHLEN UND ERNEUTEN UNTERNEHMERISCHEN ENTWICKLUNGEN

Die Meyer und Partner Immobiliengruppe ist erfolgreich in das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2021 gestartet. Insbesondere im Bereich der Vermittlung von Wohnimmobilien konnten die wesentlichen Kennzahlen erneut gesteigert werden. Der positive Trend setzt sich dabei zum einen aus der Anzahl der vermittelten Immobilien, zum anderen aus den erhöhten durchschnittlichen Verkaufswerten zusammen.

Die beiden Gesellschafter und Geschäftsführer der Immobiliengruppe, Wilhelm August Meyer und Magnus Tassilo Eger, nehmen Bezug auf die positiven Entwicklungen und nennen die Gründe der erneuten Umsatzsteigerung. „Erst einmal ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter gut und gesund durch die schwierigen letzten 15 Monate gekommen sind. Wir sind eine große Mitarbeiterfamilie und das Wohl aller liegt uns beiden Gesellschaftern besonders am Herzen. Dass wir trotz Covid19 und den damit verbundenen Einschränkungen unsere Objektverkäufe weiter steigern konnten, ist in diesem Zusammenhang wirklich sekundär aber durchaus erfreulich. Seit Anfang 2020 verfolgen wir eine strategische Neuausrichtung und setzen dabei auf kontinuierliches Wachstum. Dieses basiert auf der Erschließung neuer Zielmärkte und dem Fokus auf eine erhöhte Marktdurchdringung. Parallel profitieren wir sicherlich vom anhaltenden Immobilienboom und den daraus resultierenden, weiter steigenden Immobilienpreise“, fasst Magnus Tassilo Eger zusammen.

„Seit jetzt nunmehr knapp vier Jahrzehnten sind wir in Südwestfalen aktiv und haben uns stetig weiterentwickelt. Ich denke man kann sagen, dass wir uns teilweise auch neu erfunden haben und auf Marktentwicklungen immer direkt reagiert haben. Aus diesem Grund haben wir die letzten Monate intensiv genutzt, um uns in einigen Bereichen neu aufzustellen und haben hier insbesondere auf den Faktor Mensch gesetzt. Mit Jessica Kaiser, Julia Albrecht, Vanessa Rentsch und Frau Antonia Pieper konnten wir frischen Wind in unser Maklerteam bringen und auch den Generationswechsel langsam anstoßen. Alle vier Mitarbeiterinnen sind erfahrene und qualifizierte Immobilienexperten und ich bin davon überzeugt, dass unsere zahlreichen Kunden in Südwestfalen zukünftig viel Freude mit den charmanten Maklerinnen haben werden“ ergänzt Wilhelm August Meyer, Gesellschafter und Geschäftsführer von Meyer und Partner.

Neben den positiven Entwicklungen im Bereich der Haus- und Grundstücksvermittlungen, konnte auch die Abteilung Vermietung eine weitere Steigerung verzeichnen. Petra Mangold, Leiterin der Abteilung Vermietung, fasst die letzten sechs Monate des Jahres zusammen: „Seit Jahresbeginn konnten wir bereits über 120 Mietverträge vermitteln. Damit liegen wir schon jetzt knapp über dem Schnitt des Rekordjahres 2019. Die Nachfrage nach Mietwohnungen in der Region ist ungebremst und ich bin froh, dass wir über ein so großes Portfolio an Einheiten verfügen, um möglichst viele Interessenten glücklich zu machen. Die hohe Nachfrage nach Mietwohnungen in Arnsberg und Umgebung lässt den Unternehmensbereich Vermietung“ seit Jahren kontinuierlich wachsen. Mit im Durchschnitt 230 erfolgreichen Vermittlungen pro Jahr nimmt die Vermietung seit Jahren eine zentrale Rolle innerhalb der Immobiliengruppe ein und der Unternehmensbereich soll zukünftig weiter ausgebaut werden. Als ersten wichtigen Schritt konnte Anfang April 2021 mit Antonia Pieper ein dynamischer Neuzugang für das Vermietungsteam gewonnen werden. Die junge Absolventin der Fachhochschule Münster mit Studienfach „Immobilien und Facility Management“ hat sich umgehend mit viel Leidenschaft und frischen Ideen der neuen Herausforderung gestellt und sich spielerisch in das Team von Meyer und Partner eingefügt.

Auch im Bereich der Hausverwaltung schreitet die Entwicklung stetig voran. So konnte Achim Schneider mit seinem Team die Übernahme von zahlreichen neuen Objekten vermelden und mit Anna Tschupik eine sehr erfahrene, neue Mitarbeiterin begrüßen. „In der Hausverwaltung gibt es zwei wesentliche Handlungsstränge. Zum einen die professionelle Betreuung der aktuellen Liegenschaften und Objekte. Hier sind insbesondere die immer neuen gesetzlichen Vorgaben zu beachten, auf die wir uns regelmäßig neu einstellen müssen. Zum anderen ist es unser stetiges Ziel, neue Verwaltungsobjekte aufzunehmen. Hier konnten wir eine sehr gute Entwicklung verzeichnen und viele neue Eigentümer aus der Region haben die Verwaltung ihrer Liegenschaften in unsere vertrauensvollen Hände gelegt. Zudem steht die Weiterentwicklung sowie die stetige Optimierung der bestehenden Prozesse im Fokus unseres Handelns. Auch hier konnten wir weitere Fortschritte, gerade mit Bezug auf die Digitalisierung, erzielen und sind auf einem sehr guten Weg, eine der modernsten und fortschrittlichsten Hausverwaltungen in der Region zu werden“.

In der für die Immobiliengruppe so wichtigen Projektentwicklung, gibt es zudem erneut positive Nachrichten zu vermelden. Im Rahmen der unternehmerischen Ausrichtung für die Entwicklung von Wohnraum in Arnsberg und Umgebung wurden die letzten Monate sehr investiv genutzt. So wurde zum Beispiel der Ankauf möglicher Liegenschaften und Grundstücke in der Region gestartet, die im Bestand befindlichen Immobilien einer detaillierten Prüfung zur Umsetzung von Wohnraumentwicklungen unterzogen sowie der Austausch mit involvierten Dienstleistern gesucht. Zahlreiche Projektierungen befinden sich aktuell in der Pipeline und werden in absehbarer Zeit den bereits vorgemerkten Kunden vorgestellt werden. Darüber hinaus übernimmt Mathias Kratz die Leitung der Meyer und Partner Projektentwicklung. Der Frankfurter Neuzugang verantwortet mit sofortiger Wirkung den wichtigen Unternehmensbereich und wird den Stellenwert der Projektentwicklung innerhalb der Unternehmung zukünftig sicherlich noch weiter steigern.

Seit Anfang 2021 wird zudem die Beratung, Bewertung und Vermittlung von land- und forstwirtschaftlichen Flächen in einem eigenständigen und professionell ausgerichteten Unternehmenszweig gebündelt. Damit positioniert sich Meyer und Partner in einem wichtigen Wachstumsmarkt und rundet das Dienstleistungsangebot weiter ab. Mit Lennart Wermelt konnte zudem nicht nur ein gebürtiger Neheimer, sondern insbesondere auch ein ausgewiesener Experte als neuer Geschäftsführer gewonnen werden. Der staatlich geprüfte Agrarbetriebswirt verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der landwirtschaftlichen Beratung und konnte sich über die Jahre ein deutschlandweites Netzwerk an Interessenten, Experten und Dienstleistern aufbauen.

Auch in den bevorstehenden Monaten wird Meyer und Partner den eingeschlagenen Wachstumskurs weiter fortführen und mit weiteren neuen unternehmerischen Entwicklungen auf sich aufmerksam machen. Für Interessenten und Kunden eine verheißungsvolle Nachricht, werden doch im zweiten Halbjahr somit immer wieder neue Projekte, Immobilien und Entwicklungen vorgestellt werden.

KONTAKT

Meyer und Partner Immobilien GmbH
Schobbostraße 17 | 59755 Arnsberg
02932-97200 | info@meyerundpartner.de