Neuwertiges lichtdurchflutetes Ladenlokal mit großem Schaufenster in der Fußgängerzone
Objektdaten
Objektnummer 65471-123-18GM01
Objektart Laden / SB-Markt
Ort Bonn - Duisdorf
Nutzungsart Gewerbe
Zimmer 1
Baujahr 1980
Bezug 01.09.2020
Provision 2,32 Monats-Kaltmieten ohne Mwst
Kaltmiete 800 €  zzgl. MwSt.
Kaution 1.600 €
Nebenkosten 220,00 €
Ausstattung und Merkmale
Zustand gepflegt
Heizung Gas
Garagen/Stellplätze 1/0
Nutzfläche 80,00 m2
Gesamtfläche 80,00 m2
Verkaufsfläche 55,00 m2
Angaben zum Energieausweis
Art Verbrauch
Endenergieverbrauch(Strom) 7,8 kWh/(m²·a)
Endenergieverbrauch(Wärme) 176,8 kWh/(m²·a)
Gültig bis 30.05.2024
Baujahr (nach Ausweis) 2005

Beschreibung

Dieses ehemalige Küchenstudio mit ca. 55m² verfügt über einer hellen Verkaufsfläche und einer Lagerfläche im Untergeschoss mit WC, Platz für eine kleine Küche und Zugang zum Innenhof. Das Untergeschoss hat eine Größe von ca. 25m²

Mitübernommen können folgende Ausstattungen:

Die im UG eingebaute und gebrauchsfertig angeschlossene Büroküche, bestehend aus Möbeln, Unter- und Oberschränken von Schüller Küchen, Einbaukühlschrank, Cerankochfeld mit 2 Kochstellen, Edelstahlbecken, Armatur und Wasserspeicher.
Abgabe- Preis: 500 EUR

Professionelle Studiobeleuchtung bestehend aus 15 Halogenmetalldampfleuchten mit integriertem elektronischem Vorschaltgerät und Schienen. Gehäuse aus Aluminium grau lackiert. Der Ausstrahlungswinkel kann je von ca. 10°-34° eingestellt werden, LED Statusanzeige für Wartungsintervalle. Gesamtabgabepreis: 540 EUR

Bei Gewerbemieten beträgt die zu zahlende Mieterprovision bei Mietverträgen bis 5 Jahren Dauer 2 Nettokaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zurzeit 16%, mithin insgesamt 2,32 Kaltmieten. Bei Mietverträgen ab 5 Jahren Dauer sind 3 Nettokaltmieten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zurzeit 16%, mithin insgesamt 3,48 Kaltmieten zu zahlen. Optionsrechte zur Verlängerung des Mietvertrages werden hinsichtlich der Provision auf die Dauer angerechnet.
Die zu zahlende Mieterprovision wird auf der Grundlage des Mietvertrages inkl. den vom Mieter übernommenen Nebenflächen, Zubehör, Garagen, Stellplätzen, Sondernutzungsrechten und sonstigen Leistungen berechnet.
Der Provisionsanspruch entsteht mit Abschluss des Mietvertrages und ist bei dessen Wirksamkeit zur Zahlung durch den Mieter fällig.
Die Maklerprovision steht der Firma BONACCURA auch dann zu, wenn ein wirtschaftlich gleichartiges oder ähnliches Objekt angemietet, erworben oder ein anderes Geschäft mit der Firma BONACCURA zustande kommt, wenn sich das Objekt im Angebot der Firma BONACCURA befindet.

Ausstattung

- Stellwände weiß tapeziert
- Untergeschoss, als Lagerfläche
- Anmietung eines Stellplatzes möglich

Lage

Die begehrte Zentrumslage Bonn-Duisdorf liegt im Westen Bonns. Angrenzende Stadtteile sind Brüser Berg, Lengsdorf, Endenich, Lessenich/Meßdorf und Alfter. Die Duisdorfer Fußgängerzone ist für viele Bonner ein sehr beliebter Treffpunkt und - nach wie vor - ein wichtiger Bezugspunkt für Mitarbeiter der vier umliegenden Ministerien und diverser Behörden.

Der Ortskern hat sich als leistungsfähiges Zentrum mit Fußgängerzone (B-Zentrum) entwickelt und bietet den Einwohnern beste Einkaufsmöglichkeiten. Neben einer Vielzahl von Supermärkten, Boutiquen und Geschäften des täglichen Bedarfs bietet die Fußgängerzone auch gemütliche Cafés, Eisdielen und ausgewählte Restaurants. Ein breiter Branchenmix mit vielen kleinen Inhabergeführten Betrieben und Handwerksgeschäften zeichnen diesen Bereich aus. Fußläufig erreichbar sind viele Ärzte und Fachärzte, Kindergärten, Grund-, und weiterführende Schulen sowie Spielplätze, Banken, Theater, Sport- und Freizeitstätten. Hochfrequente Nachbargewerbe beleben den unmittelbaren Umgebungsbereich. Belieferung und Abholung sind über die Nebenstraße auch ohne die üblichen Zeitbeschränkungen der Fußgängerzone möglich.

Der öffentliche Personennahverkehr garantiert ausreichende Mobilität zu jeder Tageszeit und mit der Nachtbus-Linie auch zu später Stunde. Vom Duisdorfer Bahnhof oder dem Haltepunkt Helmholzstraße, die in weniger als 10 Minuten zu Fuß erreicht werden, gelangt man mit dem Zug (RB23) in nur 6 Minuten zum Bonner Hauptbahnhof. Von dort sind Anschlüsse nach Köln, Düsseldorf und Koblenz gegeben. Weitere Ziele wie z.B. Alfter, Bornheim und Rheinbach sind ebenfalls sehr schnell mit Bus oder Bahn zu erreichen. Über den nahen Konrad-Adenauer-Damm ist die A 565 in nur 5 Minuten erreichbar. Von dort gibt es zahlreiche Anschlussmöglichkeiten z.B. nach Köln über die A 555 sowie zum Flughafen Köln/Bonn über die A 59 (Fahrzeit ca. 15 Minuten) sowie auch zur A 61 (nur ca. 15 Minuten Fahrtzeit).

Sonstige Angaben

Energieausweis: Verbrauchsausweis gültig von: 30.05.2014
Endenergieverbrauch Wärme: 176.8 kWh/(m²a)
Endenergieverbrauch Strom: 7.8 kWh/(m²a)
Wesentliche Energieträger Heizung: Befeuerung Erdgas leicht
Baujahr: 2005

Lage des Objektes

Ähnliche Objekte in der Nähe